KIRCHENMUSIK & KONZERTE
 IN REFRATH


PFARRGEMEINDE ST. JOHANN BAPTIST – REFRATH - BERGISCH GLADBACH


XIII. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 10. März 2019, 17 Uhr, Pfarrkirche St. Johann Baptist 
Jane Parker-Smith (London)
VIRTUOSES VON BACH BIS VIERNE 

Werke von Bach, Krebs, Fauré, Bédard, Whitlock, Brewer, Renner, Bowen & Vierne
(Detailliertes Programm siehe hier)

Jane Parker-Smith, die „Martha Argerich der Orgel“, wie sie schon genannt wurde (Paul Driver, Sunday Times), wird international von Kritik und Publikum gleichermaßen geschätzt für ihre musikalische Qualität und Virtuosität, wie für ihre unterhaltsame Programmgestaltung und ihren elektrisierenden Darbietungsstil. Natürliche Interpretationsgabe, herausragende Technik und ihr feines Gespür für Klangfarben sind die ganz besonderen Kennzeichen, die Jane Parker-Smith zu einer der weltweit gefragtesten Organisten machen. www.janeparkersmith.com

Abendkasse: 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten 



XIII. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 17. März 2019, 17 Uhr, Pfarrkirche St. Johann Baptist
Paul Breisch (Luxemburg) 
CHORALITER...? 

Werke von Böhm, Bach, Mendelssohn, Brahms & Rheinberger
(Detailliertes Programm siehe hier)

Paul Breisch studierte bei Michel Bouvard, Olivier Latry, Thierry Escaich und Loïc Mallié Conservatoire National Supérieur de Paris, wo er er sieben Erste Preise erlangte. Neben seiner Professur am Konservatorium in Esch/Alzette ist er seit 2006 in der Nachfolge von Carlo Hommel Domorganist an der Kathedrale von Luxemburg. www.maitrise.lu

Abendkasse: 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten 



XIII. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 24. März 2019 17 Uhr, Pfarrkirche St. Johann Baptist 
Otto M. Krämer (Köln/Straelen) 
DIE KUNST DER ORGELIMPROVISATION 

Improvisationen
(Detailliertes Programm siehe hier)

Otto Maria Krämer, Preisträger internationaler Wettbewerbe für Orgelimprovisation und Dozent für Orgelimprovisation an der Hochschule für Musik und Tanz Köln ist weltweit gefragter Konzertorganist und Dozent im Bereich der Orgelimprovisati- on. Seine CD-Einspielungen an bedeutenden Orgeln erreichten Kultstatus. Dieses Konzert besteht ausschließlich aus adhoc-Improvisationen. www.orgelimprovisationen.de 

Abendkasse: 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten 



Mittwoch, 27. März 2019, 19:30 Uhr, Pfarrkirche St. Johann Baptist 
ABSCHLUSSKONZERT DER TEILNEHMER DES  ORGELIMPROVISATIONSKURSES

Das Orgelseminar (25.-27. März 2019), geleitet von Otto Maria Krämer, richtet sich an Alle, die sich im Bereich der Orgelimprovisation weiterbilden möchten (weitere Infos zum Kurs siehe hier

Eintritt frei, Kollekte 



XIII. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 31. März 2019, 17 Uhr,  Pfarrkirche St. Johann Baptist 
Christoph Hauser (München/Fürstenfeld) 
STAR WARS AN DER ORGEL 

Werke von Peeters, Saint-Säens & Williams
(Detailliertes Programm siehe hier)

Christoph Hauser erhält in der Presse weltweit höchstes Lob für seine mitreißenden Interpretationen. Er ist Organist an der Klosterkirche Fürstenfeld mit ihrer weltweit berühmten histo- rischen Fux-Orgel. Zahlreiche Konzerte führen ihn auch über die deutschen Grenzen hinweg ins europäische Ausland sowie nach Kanada, USA und Israel zu bedeutenden Konzertreihen und Festivals. www.christoph-hauser.org 

Abendkasse: 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten 







Palmsonntag, 14. April 2019, 17 Uhr, Pfarrkirche St. Johann Baptist 
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) 
REQUIEM KV 626 (Fassung Süssmayer) 

Engelbert Humperdinck (1854–1921) 
Die Wallfahrt nach Kevlaar 

Franz Schubert (1797–1828) 
Sinfonie in h-moll D 759 (Die Unvollendete) 
Allegro moderato - Andante con moto

Ewa Stoschek Sopran · Gisela Vos-Ammon Alt · Jens Lauterbach Tenor · 
Michael Herget Bass · Chorgemeinschaft und Orchester an St. Johann Baptist · Christophe Knabe Leitung  

Es gibt wohl bestimmt kein anderes klassisches Werk, welches so berühmt ist wie das Requiem von Mozart. Genauso hält es sich mit den Mythen und Legenden, die die Entstehung wie auch die Vollendung dieses Werkes umranken. Kombiniert wird das Meisterwerk mit der „Unvollendeten“ von Franz Schubert sowie der „Wallfahrt nach Kevlaar“ von Engelbert Humperdinck.  

Vorverkauf (ab dem 1.2.2019): 20 € / 10 € erm. für Schüler/Studenten (siehe hier
Abendkasse: 25 € / 15 € erm. 


XXI. Konzerte in der Alten Kirche
Freitag, 10. Mai 2019 19:30 Uhr, Alte Kirche 
ECHOES OF THE PAST 

Werke von Monteverdi, Frescobaldi, Caldara, Lima, du Mont, Purcell, Händel & Vivaldi
(Detailliertes Programm siehe hier)

Das Rheinische Kammerensemble wurde 2016 von Frank Hartmann, André Schmechel und Ekaterina Korotkova gegründet und konzertiert als Trio und in großen Formationen mit Gästen, wovon das Rheinische Kammerensemble Trio die kleinste ist. Das Repertoire der Musiker umfasst Originalkompositionen und Arrangements vom 15. bis zum 17. Jahrhundert, darunter sehr wohl bekannte Werke, aber auch bislang völlig unbekannte Kompositionen der älteren und jüngeren Musikgeschichte. www.rheinischeskammerensemble.de

Vorverkauf (ab dem 10.4.2019): 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten (siehe hier
Abendkasse: 15 € / 10 € erm. 



XXI. Konzerte in der Alten Kirche
Freitag, 7. Juni 2019 19.30 Uhr, Alte Kirche
VIRTUOSE AKKORDEONMUSIK 

Werke von Bach, Scarlatti, Allbrechtsberger, Sviridov, Schostakowitsch, Schubert & Vivaldi
(Detailliertes Programm siehe hier)

Alexandre Bytchkov ist mehrfacher Preisträger internationaler Wettbewerbe, unter anderem zweifacher Deutscher Akkordeonmeister. Seit mehr als 20 Jahren lebt er in Mainz und arbeite als Dozent am Peter-Cornelius-Konservatorium und als freier Akkordeonist. Ausgebildet wurde er in St. Petersburg mit Abschluss als Konzertmusiker (Fach Akkordeon) an der „Staatlichen Hochschule für Kultur“. www.alexandre-bytchkov.de


Vorverkauf (ab dem 11.5.2019):
12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten 
(siehe hier)
Abendkasse: 15 € / 10 € erm. 



Sonntag, 23. Juni 2019, 18:00 Uhr
Kirchplatz St. Johann Baptist 
TURMBLÄSERKONZERT ZUM PATROZINIUM 

Bläserensemble an St. Johann Baptist
Erleben Sie Bläsermusik auf unserem schönen Kirchplatz gespielt vom Kirchturm aus

Eintritt frei, Kollekte 








XXI. Konzerte in der Alten Kirche 
Freitag, 5. Juli 2019 19.30 Uhr, Alte Kirche
BRASS VON BAROCK BIS JAZZ 

Werke von Händel, Reiche, Batemann/Brade, Mendelssohn, Crespo, Bernstein & Henderson 

(Detailliertes Programm siehe hier)


EmBRASSment - Leipziger Blechbläserquintett
Christian Scholz 
Trompete · Lukas Stolz Trompete · Andreas Grün Horn · Lars Proxa Posaune · Nikolai Kähler Tuba 

Als sich im Jahre 2000 fünf ambitionierte Leipziger Musikstudenten zu einem noch namenlosen Blechbläserquintett zusammenschlossen, ahnte wohl keiner von ihnen, dass dieses Ensemble mit heute rund 50 Konzerten pro Jahr bundesweit das Publikum mit sattem Blechbläserklang begeistert und aus Veranstaltungsreihen vieler Kirchen, Rathäuser und Musikfeste nicht mehr wegzudenken ist. Höhepunkte waren dabei nicht zuletzt zwei ausgedehnte Tourneen durch Finnland und Schweden. www.embrassment.de 

Vorverkauf (ab dem 8.5.2019): 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten (siehe hier
Abendkasse: 15 € / 10 € erm. 




XXI. Konzerte in der Alten Kirche 

Freitag, 16. August 2019 19:30 Uhr, Alte Kirche 
J. S. BACH? – J. S. BACH! 

Werke von Bach
(Detailliertes Programm siehe hier)

Stephan Schardt Violine · Elisabeth Wand Cello · Michael Borgstede Cembalo

Die Überlieferung der Kammermusik Johann Sebastian Bachs (1685-1750) ist von späteren Zeitaltern aus betrachtet eine Katastrophe: auch die einzigen beiden heute als authentisch betrachteten Sonaten für Violine und Basso Continuo sind nicht im Autograph sondern nur als Abschrift überliefert. Seit ca. 170 Jahren wird in der systematischen Bach-Forschung über die Echtheit zahlreicher Werke engagiert diskutiert. J.S. Bach? – J.S. Bach! hören Sie selbst. www.stephanschardt.de · www.michaelborgstede.com 

Vorverkauf (ab dem 6.7.2019): 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten (siehe hier
Abendkasse: 15 € / 10 € erm. 



SOMMERSERENADEN 2019
in der Pfarrkirche St. Johann Baptist, Samstags 21 Uhr

Genießen Sie diese sommerlichen Kurzkonzerte mit lockerem Programm (25 min.) in unserer Pfarrkirche, anschließend gibt es die Möglichkeit zum Austausch bei einem Glas Wein auf unserem schönen Kirchplatz.




13.7. Britische Chormusik - 
Chorgemeinschaft St. Johann Baptist
20.7. Musik von freudig bis heiter -Ester Nothelfer, Orgel
27.7. Flötenklänge zur Sommernacht - Birgit Suchowsky, Querflöte & Christophe Knabe
03.8. Johannes Brahms: Walzer op. 39 - Christophe Knabe & Daniel Lang, Klavier 4händig
10.8. Musik aus Film und Fernsehen - Thomas Kladeck, Orgel
17.8. Sommerliche Lieder und Arien - Jennifer Froitzheim, Sopran & Christophe Knabe
24.8. Georg Gershwin: Rhapsody in Blue - Christof Rück, Orgel

Eintritt frei Kollekte für die Kirchenmusik



XXI. Konzerte in der Alten Kirche

Freitag, 13. September 2019 19:30 Uhr, Alte Kirche 
CELLO-SONATEN VON MENDELSSOHN-BARTHOLDY 

Werke von Mendelssohn
(Detailliertes Programm siehe hier)

Hanneke Rouw Violoncello · Anouk de Jong Klavier 

In der vorigen Saison war die junge niederländische Cellistin Hanneke Rouw mit viel Freude und Begeisterung mit den Cellosonaten von Beethoven, Mendelsohn, Chopin, Lalo, Brahms und Saint- Saëns in den Niederlanden auf Tournee. Aufgrund des großen Erfolgs dieser Tournee geht Hanneke Rouw kommenden Saison zusammen mit den Pianistinnen Anouk de Jong und Sofia Vasheruk nochmals in den Niederlanden, Großbritanien, Belgien und in Deutschland auf Tournee und macht Halt in unserer schönen Alten Kirche. www.hannekerouw.com


Vorverkauf (ab dem 17.8.2019): 
12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten (siehe hier
Abendkasse: 15 € / 10 € erm. 



Donnerstag, 3. Oktober 2019, 17 Uhr, Pfarrkirche St. Johann Baptist
Konzert zum Tag der Deutschen Einheit
ORGEL 4 HÄNDIG + 4 FÜSSIG

Werke von Beethoven, Elgar, Bret und Improvisation
(Detailliertes Programm siehe hier)

Markus Belmann (Düsseldorf) und Christophe Knabe Orgel

Markus Belmann, Kantor an der Düsseldorfer Maxkirche und unser Kantor Christophe Knabe teilen sich die Orgelbank und bieten Ihnen ein unterhaltsames Programm für vier Hände und vier Füße.www.musik-maxkirche.de

Abendkasse: 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten





XXI. Konzerte in der Alten Kirche

Freitag, 11. Oktober 2019 19:30 Uhr, Alte Kirche 
„FILIGRAAN“ – UNKONVENTIONELLES FÜR QUERFLÖTE/EWI UND GITARRE/ELECTRONICS MELODISCH, GROOVIG, HUMORIG, ATMOSPHÄRISCH 

Werke von Berger und Reisner
(Detailliertes Programm siehe hier)

Ensemble raan
Rainer Berger Querflöte, Altquerflöte, EWI · Andi Reisner Gitarre 

Mit dem Duo raan haben Rainer Berger Andi Reisner ein Musikprojekt gegründet, das Grenzen unterschiedlicher musikalischer Genres zu einem eigenen Stil zusammenfließen lässt, in dem Komposition und Improvisation sich miteinander verbinden. In beeindruckender Kompaktheit zeigt ihr Programm „filigraan“ den hohen Standard eines zeitgenössischen Duos. Die Bandbreite ihrer Spieltechniken und der fein ausgetüftelte Einsatz elektronischer Mittel verschafft einer traditionel- len Besetzung frische Impulse. Beatbox betontes Flötenspiel und brachiale Gitarrensounds haben ebenso ihren Platz, wie elegische und filigrane Klänge. So entstehen unterschiedliche Stimmungen, die bei den Zuhörern Raum für eigene Bilder schaffen. Eine Besonderheit ist das „Electronic Wind Instrument“ (EWI), welches erlaubt, beliebige Syntheziser-Klänge über einen Blasdruckcontroller mit Klappen zu spielen, etwas zwischen Flöte und Saxophon. www.raansounds.de 

Vorverkauf (ab dem 14.9.2019): 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten (siehe hier
Abendkasse: 15 € / 10 € erm.  




Sonntag, 3. November 2019, 17 Uhr, Pfarrkirche St. Johann Baptist 
Johannes Brahms (1833-1897)
EIN DEUTSCHES REQUIEM OP. 45 

Samuel Barber (1910-1981) 
Adagio for Strings op. 11

Ewa Stoschek Sopran · Michael Herget Bariton · 
Kammerchor und Orchester an St. Johann Baptist · 
Christophe Knabe Leitung 

„Das ‚Deutsche Requiem‘ von Brahms entsteht in einer Zeit der religiösen Skepsis. Das heißt, in einer Ära, in der sehr viele Menschen von dem ganz strengen, vorgegebenen Glauben der Kirche sich emanzipierten. Und auch Brahms, der zwar an ein überirdisches Weltprinzip glaubt, ist von dieser Skepsis nicht frei geblieben, er teilt diese Skepsis mit anderen Menschen.“ (Malte Korff) 

Vorverkauf (ab 1.9.2019): 20 € / 10 € erm. für Schüler/Studenten (siehe hier
Abendkasse: 25 € / 15 € erm. 



IV. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 17. November 2019, 17 Uhr , Pfarrkirche St. Johann Baptist 
Kantoren des Rheinisch-Bergischen Kreises 
ORGELMUSIK ZWISCHEN LICHT UND SCHATTEN 

Werke von Bach, Hensel, Franck, Karg-Elert & Dupré
(Detailliertes Programm siehe hier)

Thomas Kladeck Regionalkantor und Kantor an St. Pankratius Odenthal 
Christophe Knabe Kantor an St. Johann Baptist Refrath
Claudia Mandelartz Kantorin in Heidkamp
Marcus Richter Kantor an St. Michael und Apollinaris Wermelskirchen 
Helmut Voß Kantor an St. Laurentius Bergisch Gladbach 

Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauer, Christkönigs-fest, Ewigkeitsonntag... vier Kantoren des Kantoren-konvents des Rheinisch-Bergischen Kreises bieten Ihnen Musik zwischen Licht und Schatten, auf der Schwelle zur Ewigkeit. 

Eintritt frei Kollekte für den Kantorenkonvent



XIV. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 24. November 2019, 17 Uhr, Pfarrkirche St. Johann Baptist 
Hervé Désarbre (Paris)
VON NIKOLAUS BIS ZUR KRIPPE DES HERRN 

Werke von Balbastre, Lefébure-Wély, Bédard, Bret...
(Detailliertes Programm siehe hier)

Hervé Désarbre wurde 1993 zum Organisten für die historische Cavaillé-Coll Orgel in der bedeutenden Kirche „Val-de-Grâce“ in Paris berufen. Im Jahr 2005 wurde ihm der Titel des Organisten des französischen Verteidigungsministeriums verliehen. Konzerte führen ihn nach Russland, Belgien, Polen, Italien, Usbekistan, Großbritannien, in die Ukraine und nach Deutschland, die im Wesentlichen der französischen, italienischen und russischen Musik des 19. Jahrhunderts gewidmet sind. www.valdegrace.org

Abendkasse: 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten 



XIV. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 1. Dezember 2019, 17 Uhr, Pfarrkirche St. Johann Baptist 
Roman Hauser (Wien) 
VOILÀ ÇA Y EST! – SYMPHONISCHE ORGELMUSIK 

Werke von Bonnet, Pierné, Vierne, Dupré, Alain & Duruflé
(Detailliertes Programm siehe hier)

Roman Hauser ist Hauptorganist an der Jesuitenkirche in Wien sowie künstlerischer Leiter der Zyklen „Liturgien im Sommer“ und „Die Goldene Stunde“ ebenda. Konzertengage- ments als Organist und Improvisator im In- und Ausland bilden einen wichtigen Teil seiner musikalischen Aktivitäten. Die rege Zusammenarbeit mit diversen Bands, Ensembles und Solo- künstlern als Bassist, Keyboarder, Pianist oder Organist runden seine vielfältige Tätigkeit als Musiker ab. www.romanhauser.at 

Abendkasse: 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten



XIV. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 8. Dezember 2019, 17 Uhr, Pfarrkirche St. Johann Baptist 
Paul Kayser (Luxemburg) 
ORGELMUSIK BEI KERZENSCHEIN 

Werke von Buxtehude, Bach, Widor & Improvisationen
(Detailliertes Programm siehe hier)

Paul Kayser, der sein Orgelkonzertexamen in Improvisation bei Prof. Wolfgang Seifen ablegte, ist Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe. Nach langjähriger Tätigkeit als Titularor- ganist der Echternacher Basilika in Luxemburg ist er heute Organist an der Kirche St-Alfons in Luxemburg-Stadt. www.paulkayser.lu 

Abendkasse: 12 € / 5 € erm. für Schüler/Studenten



XV. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 1. März 2020, 17 Uhr,  Pfarrkirche St. Johann Baptist 
David Cassan (Paris) 


Mittwoch, 4. März 2020, 19:30 Uhr, Pfarrkirche St. Johann Baptist 
ABSCHLUSSKONZERT DER TEILNEHMER DES  ORGELIMPROVISATIONSKURSES

Das Orgelseminar (2.-4. März 2019), geleitet von David Cassan, richtet sich an Alle, die sich im Bereich der Orgelimprovisation weiterbilden möchten.

Eintritt frei, Kollekte 


XV. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 8. März 2020, 17 Uhr,  Pfarrkirche St. Johann Baptist 
Michael Utz (Abtei Brauweiler) 


XV. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 15. März 2020, 17 Uhr,  Pfarrkirche St. Johann Baptist 
NN


XV. Internationale Orgelwochen
Sonntag, 22. März 2020, 17 Uhr,  Pfarrkirche St. Johann Baptist 
Ensemble 
MUSIK FÜR DREI TROMPETEN UND ORGEL
Michel Berns, Guy Conter, Patrick Haas, Trompeten
Paul Breisch, Orgel